Herzlich willkommen …

… auf unserem Messestand

Der Standort hat sich geändert, Sie finden uns jetzt in Halle 9, Stand Nr. 352 beim Fachhandelsforum/Fachhandelsclub.

Vergünstigte Eintrittskarten erhalten Sie direkt und ausschließlich über den Besucherservice der BIOFACH unter biofach.de/gutschein mit den Codes BIOBF19T (Tageskarte) oder BIOBF19D (Dauerkarte).

Die Gewinner der Schrot&Korn Leserwahl „Beste Bio-Läden 2019“ erhalten Ihre Einladung und die Eintrittskarte per Post direkt vom bio verlag.

… zur Gala-Veranstaltung

anlässlich der Urkunden-Verleihung der Schrot&Korn Leserwahl. Kommen Sie am 14. Februar um 16.00 Uhr in den Saal Brüssel (Kongresszentrum CCN Mitte) und feiern Sie mit uns die „Besten Bio-Läden 2019“. Die Schauspielerin Lisa Martinek ist bei der Preisverleihung dabei. Markus Giegerich und Stephanie Silber aus der Schrot&Korn Redaktion übernehmen die Moderation.

… zu interessanten Vorträgen

Am Mittwoch, 13.02.19
Von 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr
Thema: Was Bio-Käufer bewegt, Kundenbindung nachhaltig und zukunftssichernd gestalten
Welche Bedürfnisse hat der Bio Käufer? Was muss der Einzelhändler anbieten, damit der Verbraucher im Fachhandel einkauft? Angesichts des steigenden Wettbewerbsdrucks von LEH, Drogerie und Discountern gibt der Vortrag Einblicke in die Bedürfnis- und Kosumstruktur von Bio-Käufern und leitet daraus Empfehlungen ab, wie Kundenbindung nachhaltig und zukunftssichernd gelingen kann.
Sprecher: Heike Ulrich

Am Donnerstag, 14.02.19
Von 13:00 Uhr bis 13:45 Uhr
Thema: Was bedeutet die Digitalisierung für den Fachhandel?
Wo steht der Fachhandel, wo muss er hin? Das diskutieren unter der Moderation von BioHandel Vertreter der Branche – Hersteller, Ladeninhaber, Verbände. Ein Experte wird dazu den Stand der Entwicklung darstellen und Anforderungen an den Handel von morgen skizzieren.

Am Freitag, 15.02.19
12:00 Uhr bis 12:45 Uhr
Thema: Kundenorientierung in Zeiten ethischen Konsums, wie sieht die zukünftige Customer Journey aus?
Der Bio-Markt wird zunehmend von der nächsten Kunden-Generation, den Millennials, geprägt. Bio-Hersteller stehen einerseits vor der Herausforderung, ihre Marken stärker mit Sympathie und Werten aufzuladen – aber auch die richtigen „werblichen“ Community-Tools inhaltlich zu bedienen. Diese neuen Kunden schätzen Marken und deren Werbung nur dann, wenn sie Ihnen und der Gesellschaft Nutzwert und Inhalte liefert, wenn sich Hersteller und Kunden auf Augenhöhe im digitalen Dialog begegnen.
Sprecher: Ellen Heil, Jürgen Michalzik (JAMconsult)

Von 15:00 Uhr bis 15:45 Uhr
Thema: Kunden und Konzepte: Wie können sich Bio-Fachgeschäfte im Wettbewerb gegenüber LEH und Discountern profilieren?
War bisher Verbandsware der USP der Fachgeschäfte, werden in Zukunft Kundenkenntnis, -orientierung und entsprechende Angebots- und Kommunikationsformen über die Vorreiterrolle in der Bio-Lebensmittelwirtschaft entscheiden. Das Institut für den Fachhandel stellt Erkenntnisse aus der Zielgruppenforschung zu den Millennials vor und zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie sich der Fachhandel neu erfinden kann.
Sprecher: Ulrike Fiedler, Jürgen Michalzik (JAMconsult)

… und zu informativen Messerundgängen.

Am Mittwoch 13.2. und Donnerstag 14.2. haben wir spannende Rundgänge für den Fachhandel vorbereitet, die zu unterschiedlichen Herstellern und deren Produkten führen. Folgende Themen werden dabei angeboten:
1. Regionalität Klassiker 2. Verpackung 3. Schokolade 4. Naturkosmetik.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bis zum 25.01. verbindlich beim bio verlag an. Sie bekommen dann eine Bestätigung und einen e-Code für Ihre kostenlose Eintrittskarte zur Anmeldung direkt bei der BIOFACH. Bei Fragen helfen wir gerne weiter: Tel. 06021-4489150